Ford Sierra

Sehr lange hat unser bisheriger Kleinwagen (Peugeot 106) durchgehalten und würde es auch weiter tun, jedoch mit unseren beiden Zwergen die kontinuierlich wachsen und mehr Platz benötigen ist es doch jetzt an der Zeit nach fast 300.000 KM den Kleinstwagen aus dem Baujahr 1996 in den verdienten Ruhestand zu versetzen und wir haben auch schon ein etwas größeren Wagen der Mittelklasse.
Ein Ford Sierra mit Baujahr 1992 ist unser aktuelles Projekt, welches ich derzeit neben meiner Arbeit restauriere und wieder etwas aufmöbel und ein versuche dieses bequeme (Zitat von meiner Frau Tanja: „Wie in einem Wohnzimmer“) in unsere Zeit zu bringen. Die KM-Leistung ist für ein Auto dieses Alters eine echte Sensation, denn es sind gerade mal 45.000 KM in 24 Jahren von 2 Besitzern zurückgelegt wurde.
Technisch mit nur sehr geringen Mängeln (Ventilldeckeldichtung undicht) hat der Ford also eine sehr gute Substanz. Lediglich der Lack hat mit der Zeit sehr gelitten und bedarf intensiver und schweißtreibender Wasch und Polierarbeiten, mit sehr scharfen Mitteln. Zum Einsatz ist auch eine 1500 Watt Poliermaschine gekommen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an meinen Chef, der einfach losgelegt hat und irgendwie nicht mehr zu bremsen war bis der weiße durchpoliert war!!! Ich konnte danach lediglich noch das Finish mit durchführen…
Das Ergebnis bis hierhin ist jedenfalls sehenswert und ein deutlicher Unterschied zum ursprünglichem Zustand. Dazu beigetragen hat aber auch, dass wir alle möglichen Leisten und Verkleidungen demontiert haben um den dahinterliegenden Dreck der Zeit zu entfernen.
Ich habe dann noch ausführlich den Motorraum bearbeitet und bei dieser Gelegenheit auch alle Wasserabläufe von angestauten Verunreinigungen und alten Laubresten entfernt. Gleichzeitig auch das Innenlüftermotor sowie den Scheibenwischermotor mit Gestänge gangbar gemacht und gereinigt und konserviert.
Jetzt warten wir noch auf die neue Stoßstange die erneuert werden muss und kommende Woche noch ein wenig Finish im Innenraum, dann kann das Auto umgemeldet werden…
Wir freuen uns schon sehr 🙂
PS: Eine Fotostrecke wird bei Gelegenheit folgen…

Das könnte Dich auch interessieren …